Eike-Nils

männlicher Vorname
Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Eike-Nils' liegen keine Informationen zur Bedeutung/Herkunft vor. Können Sie uns Helfen? Dann schreiben Sie an die firstname.de-Redaktion!

Bedeutung / Herkunft Eike

niederdeutsche Kurzform aller Vornamen mit "Adel-, Edel-, Eg- oder Eck-", z.B. Eckard, Eckart, Egbert, Eckehard
männliche Form auch Eiko

germanischer Vorname: der Schwert-Mann

Eike: von Ehre und altdt. Stärke
(Beitrag von Eike Stübner)

Der Namenstag von EIKE ist der 20.Dezember.
(Beitrag von Nicole O.)

Bedeutung / Herkunft Nils

auch Niels
niederdeutsche und nordische Kurzformen von Nikolaus, Cornelius
NT: 5.Dezember
Es handelt sich hier um den seligen Nils Stensen (1638-1686), Bischof von Münster. Am 23.10.1988 selig gesprochen. Sein Todestag ist (nach heutigem Kalender) der 5. Dezember. Im Jahre 1582 reformierte Papst Gregor XIII. den Kalender, der auch in katholischen Gegenden sofort eingeführt wurde. Da er aber im eher protestantischen Norden lebte, wurde die Kalenderreform erst um 1700 dort eingeführt. Nach diesem alten julianischen Kalender war sein Todestag damit der 25.11..
Somit feiern viele Menschen, die sich auf den seligen Nils Stensen beziehen, ihren Namenstag noch immer am 25.11. In diesem Fall können daher beide Namenstage stehen bleiben.
Im übrigen feiern die meisten Nils am 6. Dezember und benutzen Nils als Kurzform von Nicolaus.
In Münster, Osnabrück und den norddeutschen Bistümern wird der Gedenk- und damit Namenstag noch immer am 25.11. gefeiert. Das Ausbildungshaus für Theologen im Bistum Osnabrück-Hildesheim ist übrigens nach Nils Stensen benannt.
(Beitrag von Dipl. Theologe Stephan Lütgemeier)
Nils kommt von Nikolaus, was wiederum der Glücksbringende heißt
(Beitrag von Nilli)