Dayo

beidgeschlechtlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Sprache Yoruba aus Nigeria
der Name Dayo kommt aber aus dem Ursprungsland der Haitianer, dem ehemaligen Dahomey, heute umfasst dies das Gebiet um Benin sowie Teile von Togo und Nigeria
er bedeutet "Freude kommt", wird aber in Afrika meist mit der Vorsilbe "Ole" oder "Ade" (Bezeichnung für "von Gott") benutzt
Oledayo oder Adedayo bedeuten dann folgerichtig "Gottes Freude kommt"
(Beitrag von Anke Bankston)

In Afrika wird der Vorname sowohl als männlicher als auch weiblicher Name verwendet. Eltern, die ihrem Kind diesen Namen geben möchten, müssen gemäß Namensgutachten und Standesamt Leipzig einen weiteren, das Geschlecht des Kindes eindeutig bestimmenden Namen hinzufügen.
(Beitrag von Steffen Russler)

Anagramm-Namen

männlich beidgeschlechtlich