Devon

beidgeschlechtlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Devon, kymrisch Dyfnaint, ist der Eigenname einer Grafschaft (auch: Devonshire) im walisischen Cornwall, der auf den Namen der keltischen Bewohner, der Dummonii, zurückgeht
wie etwa bei dem Namen Leicester (als Eigenname der Grafschaft auch: Leicestershire) ist es möglich, die Benennung auch als Personennamen zu verwenden
(als Bescheinigung für den Namen herausgegeben vom Institut für Vergleichende und Indogermanische Sprachwissenschaft, Freie Universität Berlin)

zugelassen wurde der Name vom Standesamt Berlin-Friedrichshain (Mitteilung von Andrea und Karsten)

bekannte weibliche Person: Devon Aoki (amerikan. Model)

keltisch
Bedeutung: Poet/in, Dichter/in
altirisch: Devin
(Beitrag von Monika Pils)

Anagramm-Namen

beidgeschlechtlich