Eike Silke

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Eike Silke' liegen keine Informationen zur Bedeutung/Herkunft vor. Können Sie uns Helfen? Dann schreiben Sie an die firstname.de-Redaktion!

Bedeutung / Herkunft Eike

niederdeutsche Kurzform aller Vornamen mit "Adel-, Edel-, Eg- oder Eck-", z.B. Eckard, Eckart, Egbert, Eckehard
männliche Form auch Eiko

germanischer Vorname: der Schwert-Mann

Eike: von Ehre und altdt. Stärke
(Beitrag von Eike Stübner)

Der Namenstag von EIKE ist der 20.Dezember.
(Beitrag von Nicole O.)

Bedeutung / Herkunft Silke

auch Silka, Sylke
niederdeutsche Kurzformen von Cäcilie, Cäcilia, Gisela

die in sich Gekehrte (Beitrag von Silke Reinhold)

Silke ist die nordisch-friesische Kurzform von Cäcilie. Cäcilie oder Cäcilia kommt aus dem alt-lateinischen und bedeutet "Himmelslilie" (coeli lilia)
(Beitrag von Silke)

Silke heißt auch "Die Warmherzige, Liebevolle". Menschen mit dem Namen Silke haben ein großes Herz und eine freundliche Art, mit anderen Menschen umzugehen, sie haben eine starke, anziehende Ausstrahlung.
(Beitrag von Silke N.)

Der wichtigere Namenstag von Silke ist der 9. Februar, denn es geschah einst in Rom eine wundersame Geschichte: Eine Frau namens Silke hatte 3 Kinder, ihr Mann war kurz nach der Geburt des dritten Kindes gestorben. Die ganze Familie litt unter der Hungersnot zu der Zeit.
In einer Nacht träumte Silke einen wunderschönen Traum: Sie ging zu einem Fluss und stellte sich vor, wie unter der Wasseroberfläche Dinge lagen, die sie sich wünschte. Am Tag ging sie dann zu dem Fluss in der Nähe und der Traum wurde wahr. Sie konnte sich alles wünschen und sie bekam es. Allerdings wünschte sie sich nie etwas, was nur ihr allein Nutzen brachte, sie half auf diese Weise sehr vielen Leuten. Silke wurde für eine Heilige gehalten. Allerdings wohnte in ihrer Nähe ein Mann, der glaubte, dass sie einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hatte. Deshalb stieß er sie in den Fluss, wo sie jämmerlich zum Ertrinken verdammt war. Dies geschah an einem 9.Februar.
Die kleinste Tochter von Silke sprang ihrer Mutter in den Fluss nach, sie wollte immer bei ihr sein. Doch das Mädchen ertrank nicht, sie verwandelte sich in ein gesundes Baby und wurde gerettet. Die Menschen stellten verwundert fest, dass das kleine Menschenkind einen großen Goldklumpen in seinen Händen trug. Sie alle mussten nie wieder hungern. Es heißt, dass Menschen mit dem Namen Silke sich zu Menschen, die an einem 9. Februar geboren worden sind, hingezogen fühlen, dies wird den damaligen Geschehnissen zugeschrieben. Zwischen diesen Menschen besteht eine einzigartige Verbindung. Deshalb ist der wirkliche Namenstag für Silke der 9. Februar.
(Beitrag von Peter Kern)

der Name Silke wird auch mit der Sonnenblume in Verbindung gebracht
(Beitrag von Monika Schroeder)

Silke ist die nordische Form von Gisela
Bedeutung: die Bilde oder auch die Vornehme
Namenstag ist nach Auskunft der kath. Kirche der 07. Mai
(Beitrag von Silke K.)

Silke stammt von dem Namen Cäcilia ab
NT: 22.November
(Beitrag von Silke)