Elfriede Erika Gabriele

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Elfriede Erika Gabriele' liegen keine Informationen zur Bedeutung / Herkunft vor.

Bedeutung / Herkunft Elfriede

auch Elfrieda
althochdeutsch: die von Elfen Behütete

Kurz- und Koseformen: Effi, Elfi, Elfie, Ella, Elli, Elly, Friedel
alte Form: Etheldred

NT: 20.Mai, 8.Dezember

deutsche Nebenform von Elfrieda
Bedeutung: Elfe + Friede
Kose- u. Nebenform: Effi, Elfrieda
englisch: Elfreda
(Beitrag von Monika Pils)



Beraterin, Frieden
aus altenglischer Herkunft
(Quelle: Elfriede Ward)

Bedeutung / Herkunft Erika

auch Erica
aus dem Nordischen: die nach Gesetz und Recht Herrschende
populär geworden durch den Namen des violetten Heidekrauts
bekannte Person: Erika Pluhar (österr. Schauspielerin, Autorin)
83.Platz der 100 beliebtesten weiblichen Vornamen 1999 der finnischen Universität Helsinki. Quelle: Helsingin yliopiston suomen kielen laitos ja Väestörekisterikeskus

Bedeutung / Herkunft Gabriele

auch Gabriela

hebräisch: Gottes Stärke

Kurzformen: Bele, Gaby, Gabi

in Italien ist Gabriele auch ein männlicher Vorname als Form von Gabriel

bekannte Person: Gabriele Wohmann (deutsche Schriftstellerin)und als männliche Person: Gabriele D`Annunzio (1863-1938, italienischer Dichter)

NT: 18.Januar, 24.März, 17.Juli

weiblich:
hebräische weibl. Form zu Gabriel
Bedeutung: Mann Gottes, Held Gottes
deutsche Kurzformen: Bele, Gabi
friesisch: Jelle
englisch, französisch: Gabrielle
international: Gabriela, Gabriella
russisch: Gawrila
andere Form: Gebrielle
männlich:
italienisch für Gabriel
Bedeutung: Mann Gottes, Held Gottes
Nebenform: Gabriello
(Beitrag von Monika Pils)