Eva-Gertrud

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Eva-Gertrud' liegen keine Informationen zur Bedeutung / Herkunft vor.

Bedeutung / Herkunft Eva

auch Eve, Evi

hebräisch: die Leben Spendende, Leben Schenkende

bekannt als Adam und Eva, die nach der Bibel als Stammeltern der Menschen gelten

erweiterte Formen: Evelyn, Eveline
spanische Form: Evita
Kurzform: Ev

NT: 14.März, 4.Juni, 21.Juni, 24.Dezember

bekannte Person: Eva Hassmann (Schauspielerin und Frau von Otto Waalkes)

Eva bedeutet auch "die Lebendige"
(Beitrag von Eva, Nachname d.R. nicht bekannt)

arab. Form: Hava
(Beitrag von Erol Delismen)

spanische Form: Ebba
(Beitrag von Hannah Maurack)

Eva heißt auch: Leben, die Mutter aller Lebenden
englische Form: Eve
englische erweiterte Formen: Evelyn, Evelin, Evelyna, Evelina
französiche Form: Evelyne
portugiesische Form: Evaa
im Grieschichen ist Zoë ein anderer Name für Eva
(Beitrag von Eva von Maltitz)

Jiddische Form: Chava
(Beitrag von Julia Kasper)

Bedeutung / Herkunft Gertrud

auch Gertrude, Gertraud, Gertraude, Gertrude, Gertrudis

althochdeutsch: die mit dem Speer Vertraute

friesisch-niederdeutsche Kurzformen: Geerta, Geertje, Gesa, Gese, Gesche
weitere Kurz- und Koseformen: Gela, Gele, Geelke, Gerda, Gerta, Gerti, Gerty, Trude, Trudel, Trudl, Trudi
niederdeutsche Kurz- und Koseform: Gerke
friesische Kurz- und Koseformen: Gesine, Gesina, Jerra

bekannte Person: Gertrud Bäumer (deutsche Frauenrechtlerin und Schriftstellerin 1873-1954)

NT: 6.Januar, 17.März, 13.August, 16. November, 17.November

Anagramm-Namen

weiblich