Gudrun

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

auch Gudrune
althochdeutsch: zaubert für den Kampf, Kampf und Geheimnis
Nebenformen: Gudula, Gundula, Guda
bekannte Person: Gudrun Landgrebe (deutsche Schauspielerin)
von "Rune" abgeleitet
die (für) den Kampf Kündende / Wahrsagende
(Beitrag von Hartwig zur Nieden)
Gudrun kommt vom Altnorwegischen Wort für Gotts geheime Weisheit. Gudrun war die Frau von Sigurd. Nach seinem Tod heiratete sie Atli, aber als er ihre Brüder umbrachte, tötete sie ihre gemeinsamen Söhne, gab ihm ihre Herzen zu essen und erschlug ihn.
(Beitrag von Anselmo G.)

Namenstag

  • 1. November

Anagramm-Namen

weiblich männlich