Gustav Ludwig

männlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Gustav Ludwig' liegen keine Informationen zur Bedeutung / Herkunft vor.

Bedeutung / Herkunft Gustav

auch Gustaf
aus dem Altschwedischen: Stütze und Stab der Goten oder Stütze und Stab im Kampf
schwedische Form: Gösta
Kurz- und Koseformen: Gus, Gusti, Gustl
spanische Form: Gustavo
französische Form: Gustave
bekannte Personen: Gustav Scholz (genannt auch Bubi Scholz, Box-Idol) und Gustav Mahler (1860-1911; österreichischer Komponist)
NT: 10.März
auch altschwedisch: guth-stav
Bedeutung: Gott + Stab, Stütze
die Stütze Gottes
Koseform: Goesta
nordisch: Gustaf
deutsche Koseform: Täve
friesisch, niederdeutsch: Gustaf
norddeutsche Koseformen: Guschi, Gussi
oberdeutsch: Gustel
englisch, französisch: Gustave
finnisch: Kustavi
italienisch, portugiesisch, spanisch: Gustavo
lettisch: Gustavs
niederländisch: Gustaaf
polnisch: Gustaw
ungarisch: Gusztáv
ukrainisch: Hustav
(Beitrag von Monika Pils)

Bedeutung / Herkunft Ludwig

althochdeutsch: berühmt und Kampf, Krieg, d.h. berühmter Kämpfer/Krieger, einer der Ruhm und Kampf liebt
altfränkisch: Chlodwig, Klodwig
niederdeutsche Formen: Ladewig, Lodewik, Lovis, Lowis
ungarische Form: Lajos
englische Form: Lewis
französische Form: Louis
Kurzformen: Ludo, Lutz, Wigg
italienische Formen: Ludovico, Luigi
spanische Form und deutsche Kurzform: Luis
im skandinavischen Raum auch Ludwik, Ludvik
holländische Form: Lodewijk
bekannte Personen: Ludwig van Beethoven (1770-1827, deutscher Komponist) und Ludwig Erhard (1897-1977, deutscher Politiker)
NT: 13.August, 25.August, 11.September, 25.Oktober
bekannte Persönlichkeit: Ludwig II., König von Bayern
(Beitrag von Sophie Edelmann)
in Bayern wird zu Ludwig auch Wiggerl gesagt
(Beitrag von Natalie W.)

Anagramm-Namen

männlich