Julian

männlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

erweiterte Form von Julius
französische Form: Julien
NT: 9.Januar, 27.Januar, 9.Februar
bekannte Person: Julian McMahon (bekannt aus der Fernsehserie: "Charmed-Zauberhafte Schwestern", spielt den Anwalt Cole und gleichzeitigen Dämon Balthasar)
(Beitrag von Jeannette Angela Miehling)
lat. Ursprungs, der auf Julianus, einen von Julius abgeleiteten Beinamen zurückgeht
französische Form: Julien
NT: 09.01. / 27.01. / 09.02. / 08.03.
bekannter Namensträger: Julian von Karolyi (ungarischer Pianist des 20. Jh.)
(Beitrag von Silke Eret)
Julian: der Göttliche, der Schöne
(Beitrag von Fabiane-Ria van Josten)
Der Name Julian ist sowohl für Jungen als auch für Mädchen eingetragen und darf daher nur in Kombination mit einem eindeutig geschlechtsbestimmenden Namen genehmigt werden.
(Beitrag von Sonja Padberg und bestätigt lt. dem Internationalen Handbuch von Frank Gerwing, Standesbeamter)
(Anm. d. Red.: diese Information ist nicht mehr gültig, lesen Sie bitte den nächsten Beitrag, der uns am 07.12.2005 erreichte)
Beim Namen Julian handelt es sich um einen rein männlichen Vornamen, deshalb erscheint er in der überarbeiteten Ausgabe des "Internationalen Handbuchs der Vornamen" Frankfurt/M. Berlin 2002 nur noch als männlicher Vorname.
(lt. Mitteilung von Gabriele Rodriguez von der Namensberatungsstelle der Uni Leipzig)

Namenstag

  • 9. Januar
  • 27. Januar
  • 9. Februar
  • 8. März

Anagramm-Namen

weiblich männlich beidgeschlechtlich