Rosa

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

auch Rose, Rosi

lateinisch: die Rose

erweiterte Formen: Rosalia, Rosalie, Rosalinde, Rosamunde, Rosaria, Rosanna, Rosemarie, Rosmarie, Rosi, Roswitha, Rosina, Sina, Rosine
franz. und ital. Erweiterung: Rosette, Rosetta
span.Erweiterung: Rosita

bekannte Person: Rosa Luxemburg (1870-1919, deutsche Politikerin, die von Freikorpsoffizieren ermordet wurde)

NT: 23.August, 4.September, 7.Oktober

spanisch Rosa = schöne Rose
(Beitrag von Rosa Goeppel)

67.Platz der 100 beliebtesten weiblichen Vornamen 1999 der finnischen Universität Helsinki. Quelle: Helsingin yliopiston suomen kielen laitos ja Väestörekisterikeskus

ungarische Koseform: Rosika (Beitrag von Rosy)

1. weiblicher Vorname lateinischen Ursprungs (lateinisch rosa »Rose«). Der Vorname fand in Deutschland erst im 19. Jahrhundert größere Verbreitung. Eine damals bekannte literarische Gestalt war die Rosa in dem Roman von Vulpius »Rinaldo Rinaldini« (1798).
2. weiblicher Vorname, Kurzform von Rosalinde, Rosamunde, Roswitha
(Beitrag von Alienor)

Namenstag

  • 23. August
  • 4. September
  • 7. Oktober

Anagramm-Namen

weiblich männlich unbekannt*
* Leider kennen wir das Geschlecht dieses Namens nicht.