Urs-Günter

männlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Urs-Günter' liegen keine Informationen zur Bedeutung / Herkunft vor.

Bedeutung / Herkunft Günter

auch Günther
althochdeutsch: Kampf und Heer
nordische Formen: Gunar, Gunnar
Nebenformen: Gunter, Gunther
bekannte Person: Günter Grass (deutscher Schriftsteller und Nobelpreisträger für Literatur und Autor des Erfolgsromans "Die Blechtrommel")
Koseform: Günni
friesisch: Günny
niederdeutsch: Gynter
(Beitrag von Monika Pils)

Bedeutung / Herkunft Gunter

auch Gunther
Nebenformen von Günter
nordische Formen: Gunar, Gunnar
bekannte Person: Gunter Gabriel (deutscher Komponist, Texter und Sänger)
NT: 9.Oktober, 28.November

Bedeutung / Herkunft Urs

Kurzform von Ursus
lateinisch: der Bär
NT: 30.September
schweizerische Koseform: Ursli
(Beitrag von Ursula Müller)
Urs und Viktor gehörten nach der Legende zur Thebäischen Legion. Es gelang ihnen, mit mehreren Gefährten aus Agaunum nach Solothurn (CH) zu fliehen. Hier wurden sie von Kaiser Maximian aufgespürt und, da sie den Glauben nicht verleugnen wollten, um 302 hingerichtet. Die burgundische Prinzessin Sedeleuba liess um 500 die Reliquien Viktors nach Genf überführen. Urs wird dargestellt in Ritterrüstung mit Banner, Schwert und Schild, mit abgeschlagenem Haupt. Urs ist Patron von Solothurn (CH) Urs ist Patron des Bistums Basel (CH)
(Beitrag von Alexandra Graber)

Anagramm-Namen

männlich