Yara Carmen

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Für den Namen 'Yara Carmen' liegen keine Informationen zur Bedeutung / Herkunft vor.

Bedeutung / Herkunft Carmen

spanisch: "Jungfrau Maria vom Berge Carmel"

spanische Form: Carmela
bekannt aus der gleichnamigen Oper von Georges Bizet (1838-1875)

bekannte Person: Carmen Nebel (deutsche TV-Moderatorin)

NT: 16.Juli

bedeutet Lied oder Tanz (Beitrag von Carina Pöll)

Lateinisch: carmen, carminis: Lied, Gedicht, Zauberspruch etc. (Beitrag einer unbekannten Leserin)

Carmen: lat. Lied, Tanz, Melodie
(Beitrag von Markus Strauß)

Koseform: Carmina
(Beitrag von S. Krause)

spanisch für Karmen
Bedeutung: Lied, poetisches Gedicht
der Name Carmen bezieht sich auf Virgen del Carmen
Bedeutung: Jungfrau vom Berg Carmel
Koseformen: Carmenzita, Carmine
englisch: Carmine
galicisch, katalanisch: Carme
italienisch: Carmina
portugiesisch: Carmo
(Beitrag von Monika Pils)

Bedeutung / Herkunft Yara

Ursprung: Indianername aus dem Amazonasgebiet
Bedeutung: Göttin/ Königin des Wassers
(Beitrag von Sven Reichstein)
bekannte Person: Yara Wortmann (Schauspielerin)
im Arabischen weist man dem weiblichen Vornamen
Yara auch den Inhalt "Kleiner Schmetterling" zu
(Beitrag von Wolfgang Haag)
Yara ist eine Kurzform von Irene bzw. Irina. Irene selbst ist ein Vorname griechischen Ursprungs und bedeutet übersetzt „die Friedliche“.
Als Patronin finden wir die heilige Irene von Thessalonike, eine Märtyrerin, die im 3. Jahrhundert in Griechenland lebte und im Jahre 310 starb. Viel ist über das Leben der Märtyrerin Irene nicht überliefert; es heißt, sie sei sehr jung wegen ihres christlichen Glaubens von Christenverfolgern unter Kaiser Licinius ermordet worden.
Eine andere Legende berichtet, Irene sei von ihrem heidnischen Vater zusammen mit Dienstmägden in einen Turm gesperrt worden, wo sie dann von Engeln im christlichen Glauben unterrichtet und auch getauft worden sei. Daraufhin sei sie vom Statthalter enthauptet worden.
Die Reliquien Irenes gelangten im 13. Jahrhundert nach Lecce in Apulien. Die Verehrung für Irene breitete sich vor allem in Konstantinopel aus, wo es später fünf ihr geweihte Kirchen gab.
Den Gedenk- und damit Namenstag feiert man am 5. Mai.
(Beitrag von Dipl.-Theologe Stephan Lütgemeier)
musanisch, yara = Blitz
(Beitrag von Iris)
Brasilianischer Vorname mit der Bedeutung "kleiner Schmetterling"
Yara kann aber auch von dem Namen Januaria abgeleitet als Kurzform verwendet werden und steht für im Januargeborene
(Beitrag von Sandra Hentschel)