Gila

weiblicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Kurzform von Gisela
hebräisch: Frohlocken und Freude
bekannte Person: Gila von Weitershausen (deutsche Schauspielerin)
Gila ist unabhängig von allem bereits Gesagten auch ein hebräischer weiblicher Vorname, der auf der hebräischen Wortwurzel für "sich freuen" beruht. Aussprache ebenfalls mit "g" und nicht als Zischlaut. Vielleicht kennen Sie das populäre jüdische Lied "Havah nagila", das ungefähr die Bedeutung des lateinischen "Gaudeamus igitur" hat (also etwa "lasst und fröhlich sein") - auch hier steckt diese Wurzel drin.
(Beitrag von Dalia Ogris-Quaresima, analog der Auskunft von Herrn Mag. Dr. Hans Christian Luschützky, Institut für Sprachwissenschaft Universität Wien)

Anagramm-Namen

weiblich männlich beidgeschlechtlich