Melchisedek

männlicher Vorname

Bedeutung / Herkunft

Hohepriester des Volkes Israel zur Zeit Abrahams. Im neuen Testament der Bibel wird im Hebräerbrief auf die alttestamentliche Person des Melchisedeks Bezzug genommen. Jesus Christus ist demnach für die Christen ein Hohepriester nach der Ordnung des Melchisedeks, das heißt nach der Verheißung der Gnade. Dem wird Aaron gegenüber gestellt, dessen Nachkommen Priester nach dem Gesetz des Mose sind. Melchisedek war nämlich Priester zu einer Zeit als das Gesetz noch nicht exestierte.
(Beitrag von Stefan Nordiek)

Anagramm-Namen

männlich